Produkte von Hohenfried Werkstätten

Hohenfried Werkstätten

HOHENFRIED steht für Heimat, Gemeinschaft und Harmonie.

Hier werden die Bewohner nicht als behindert gesehen, sondern als Menschen. Es leiden alle Bewohner an einer geistigen Behinderung, doch hinter dieser Behinderung steckt ein wundervoller Mensch. Diesen Menschen zu sehen ist das, was Hohenfried ausmacht. Es werden eingefahrene Denkmuster verworfen und die Wahrnehmung gestärkt. Jeder bekommt den nötigen Raum zur Entfaltung und Freiraum für Verantwortung.

In Hohenfried leben die Menschen gemeinschaftlich in 10 verschiedenen Häusern auf einem 32 Hektar großen Anwesen. Das Dorf liegt ca. 130 km von München entfernt in Bayerisch Gmain, einem Kurort in Staatsbad Bad Reichenhall, welches auch Atem-Kurort genannt wird.  Vom Kindesalter an bis ins hohe Alter, hier erfahren die Menschen gemeinsames Wohnen, soziale Aktivitäten und einen gesicherten Arbeitsplatz in den eigenen Werkstätten. Zurzeit leben in Hohenfried ca. 50 Kinder und Jugendliche sowie rund 150 Erwachsene.

Die Bewohner bekommen in Hohenfried Therapiemöglichkeiten geboten, in denen sie sich mit ihrer Behinderung auseinandersetzen sowie ihre Lebensgeschichte aufarbeiten können. Des Weiteren werden die Talente der einzelnen Personen gefördert und auch kulturell können sich die Bewohner nach Herzensliebe einbringen und/oder weiterbilden.

In der Hohenfried-eigenen Holzwerkstatt werden von den Bewohnern handgefertigte Holzspielzeuge für Kleinkinder hergestellt. Man verwendet in der Werkstatt ausschließlich Hölzer aus der Region, die nach ökologischen Gesichtspunkten verarbeitet werden. 

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen