Social Business hat Zukunft!

Das Konzept Social Business ist noch lange nicht in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dabei kann Social Business in bedachten Schritten große Wirkung erzielen. Zu diesem Schluss kommt die Zukunftsstudie "Soziale Vision oder rentables Geschäftsmodell? Social Business in Deutschland 2030".

Die Zukunftsstudie "Soziale Vision oder rentables Geschäftsmodell? Social Business in Deutschland 2030" wurde an der EBS Business School von Wissenschaftlern erarbeitet. Die Studie stellt fest, dass wir jetzt entstehende Versorgungslücken füllen und den Problemen unserer Zeit begegnen müssen. Denn nur so können wir unsere Zukunft positiv gestalten, andernfalls kommen schwere Zeiten auf uns zu.

Die Zukunftsstudie macht aber auch Hoffnung, denn sie betont, dass Social Business ein solche Lösung ist. Social Business ist ein wirtschaftliches Konzept, das oft auf den Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus zurückgeführt wird und einst für Bangladesh entwickelt wurde. Es verspricht soziale Problemlösung und nachhaltiges Wirtschaften miteinander zu verbindet, beantwortet die Fragen der Zeit positiv und schöpft unentdeckte Potentiale aus.

Die Studie der EBS Business School untersucht die Zukunft von Social Business in Deutschland. Zusammen mit von vielen Experten erkundet sie ihr Potential, erfolgreich zu wirtschaften. Fazit: Der Wertewandel ist fühlbar nah, Unternehmen und Konsumenten sind sensibilisiert. Aber: Social Business muss sich standardisieren, spezialisieren, professionalisieren und sich Platz und Berechtigung in der deutschen Gesellschaft verschaffen.

Mit dem Konzept Social Business ist auch variomondo vor einigen Jahren angetreten. Nun zeigt die Studie: Social Business hat eine Zukunft, wir müssen aber jetzt handeln!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.