Geschicklichkeitstraining und Bewegung mit dem Ticayo

Schon vor vielen Jahrhunderten entstand die Grundidee eines Geschicklichkeits- und Bewegungsspieles. Zwei Studenten aus Chemnitz ließen diese Spielweise wieder aufleben und entwickelten sie weiter. Das Ticayo wurde geboren!

Bewegung & Geschicklichkeit

In Zeiten medialer Überforderung und mangelnder Bewegung bietet das Ticayo einen Anreiz für Geschicklichkeitstraining und Bewegung. Durch die Einfachheit inspiriert es zur kreativen Entfaltung. Auge-Hand-Koordination, Körpergefühl und Konzentration werden durch das vielseitige Anwenden des Ticayos trainiert und können auch gut in den Schulunterricht integriert werden. Hierzu gibt es eine qualitative Studie zum Einsatz des Ticayos der Uni Chemnitz.

Das Ticayo ist mit dem "Spiel Gut" - Siegel für besonders wertvolles Spielzeug ausgezeichnet!

Regionale & faire Produktion

Die Ticayos werden komplett in Deutschland gefertigt. Die eingesetzten Materialien kommen aus der Region und die Produktion erfolgt in Zusammenarbeit mit einheimischen Familienbetrieben sowie Einrichtungen der Lebenshilfe und Diakonie. Außerdem werden Umweltverträglichkeit und Qualität groß geschrieben. So werden nachwachsende Rohstoffe aus heimischem Bestand und der neue Werkstoff Arboblend© (bestehend aus Holzfasern, Harzen und Glukose) eingesetzt. Für Drucksachen wie Spielanleitungen wird ausschließlich Recyclingpapier verwendet. Auch Verpackungen sind recyclebar und so gestaltet, dass sie weiter benutzt werden können. Traditionsreiches Handwerk (z.B. erzgebirgische Drechselkunst) verbunden mit dem neusten Ingenieurswissen (z.B. Biokunststoffe aus Baden-Württemberg) gewährleisten gute Verarbeitung und Langelebigkeit. Anders als billiges Plastikspielzeug landen die Ticayos nicht nach wenigen Wochen im Müll, sondern werden im besten Falle weitervererbt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.